Schwarze Tunikas

Eine Tunika in Schwarz: Der Allrounder im Kleiderschrank

Wenn der große Auftritt wenig Aufwand machen soll, ist eine Tunika goldrichtig. Locker geschnitten fallen Tuniken bis über die Hüfte. Die bequeme Langversion der Bluse trägt nicht auf und gibt wunderbare Bewegungsfreiheit. Wer ein figurfreundliches Oberteil zur schicken Hose sucht, liegt richtig mit einer Tunika. Schwarz als Farbe schöner Kleider sorgt stets für eine besonders schlanke Silhouette. Feine Textilien in bester Verarbeitung umfließen sanft den Körper. Eine Tunika in schwarz lässt sich ausgesprochen vielseitig kombinieren. Ob zur schmalen Jeans in der Freizeit oder als Ergänzung eleganter Hosen und Röcke beim festlichen Dinner: Dieses Oberteil erweist sich als hilfreiches Kombitalent für viele Gelegenheiten. Das Basic-Kleidungsstück Tunika in Schwarz gibt der Fantasie Raum: Ein farbenfrohes Tuch, eine edle Stola oder eine schöne Kette kommen auf schwarzem Grund bestens zur Geltung. Im Sommer am Strand ist die leichte Tunika rasch übergestreift und schwingt schmeichelhaft im Wind. Da die Tunika in Schwarz immer locker sitzt und ausgesprochen kombinationsfreundlich ist, kann sie ihre Trägerin von Saison zu Saison begleiten. Wer eine Tunika in Schwarz im Kleiderschrank hat, ist gerüstet für viele Anlässe!

Von sportiv bis elegant: Tunika in Schwarz

Die Tunika der römischen Senatoren, die in langen fließenden Gewändern ihr majestätisches Tagwerk bestritten, war der Grundstein für das heutige Trend-Teil. Heute lieben souveräne, moderne Frauen das komfortable Kleidungsstück. Leichte Materialien wie Baumwolle, Leinen oder Seide unterstützen den fließenden Schnitt der Tunika in Schwarz. In schwarz kann eine Tunika auch sanft durchscheinend daherkommen: Kombiniert mit dem passenden Top drunter und einem exklusiven Schal drüber wird sie auch bei einer Party zum Star. Eine Tunika verhüllt und lässt Kurven erahnen: So kommen weibliche Formen besonders schön zur Geltung. Die Tunika ist stets länger als eine normale Hemdbluse geschnitten und wirkt dadurch entweder lässig oder auch besonders elegant. Für den mädchenhaft-pfiffigen Auftritt eignet sich das Tunikakleid, das etwa die Länge eines Minikleids hat. Es lässt sich mit einem Bolero kombinieren sowie mit schönen Leggings oder trendig gemusterten Strümpfen, mit schmalen Hosen und mit hohen Stiefeln. Eine Tunika in Schwarz von Markenherstellern wie Esprit oder Tom Tailor ist bestens verarbeitet. Ziernähte, kleine Applikationen und das Spiel mit verschiedenen Ausschnittlösungen machen jede Tunika einzigartig. Im Detail steckt der Zauber der Tunika in Schwarz - das macht sie so dezent wie wirkungsvoll.