Culottes

Culottes Hosen und Hosenröcke

Fashionistas aufgepasst: Der aktuelle Hosentrend in der Damenmode trägt den klanghaften Namen Culotte und begeistert mit einem lässigen, femininen Look und einem angenehmen Tragekomfort. Die trendigen Modelle sind eine Kombination aus Hose und Rock und bieten sich für diverse modische Outfits an.

Culotte oder Hosenrock?

Ein Hosenrock ist, wie der Name bereits vermuten lässt, eine Hose mit extrem weit geschnittenen Beinen, sodass zunächst der Eindruck entstehen kann, es handle sich um einen Rock. Dieser Modetrend kam bereits am Anfang des 20. Jahrhunderts auf - damals waren Hosen für Frauen noch verpönt, sodass sie mit den Hosenröcken eine clevere Alternative gefunden hatten.

Die traditionelle Culotte war hingegen für Männer und lag eng an. Vom damaligen Erscheinungsbild der Culotte ist allerdings nur noch eines geblieben: Die Länge. Culottes reichen bis knapp zum Knöchel oder enden unter dem Knie. An der Taille sind sie sehr schmal geschnitten, sodass die weibliche Figur dennoch sichtbar bleibt. Heutzutage ist die Culotte für Damen allerdings meistens besonders weit geschnitten. Wenn in der aktuellen Mode also von Culottes und von Hosenröcken gesprochen wird, ist normalerweise die gleiche Hosenart gemeint.

Die Culottehose stillvoll kombinieren

Durch den weiten Schnitt am Bein kommen die Hosen in Kombination mit eng anliegenden Oberteilen besonders toll zur Geltung. Wer trotzdem lieber eine bequeme Oversize Bluse trägt, steckt sie am besten einfach in den Hosenbund. Dadurch wird die Taille nicht verdeckt und der lässige Look bleibt sehr weiblich. Die Hosenröcke sind trotz ihrer ungewöhnlichen Form wahre Alleskönner, die Sie zu jeder Gelegenheit tragen können. Für das Büro gibt es dezente Modelle in Schwarz oder Grau, die mit einem Paar Pumps und einem Kurzblazer sehr seriös wirken. Eine Culotte in Weiß hingegen ist die passende Grundlage für einen luftigen Sommerlook. Kombinieren Sie diesen Hosenrock einfach mit einem Top in knalligem Türkis und einem Paar modischer Zehentrenner - schon sind Sie für einen Tag am Strand oder in der sommerlichen City perfekt gekleidet.

Hosenrock: lang und festlich für besondere Anlässe

Ein eleganter Hosenrock eignet sich wunderbar für feierliche Anlässe wie beispielsweise eine Hochzeit, Taufe oder eine Firmenfeier. Lange, festliche Hosenröcke sind dabei eine wunderbare Alternative für Damen, die ungerne Röcke und Kleider tragen. Setzen Sie für solch einen Anlass beispielsweise auf eine Culotte mit feinen Nadelstreifen. Modelle aus Wolle oder Baumwolle, vielleicht sogar mit Bügel- oder Bundfalten, wirken seriös und sind somit auch für Veranstaltungen im beruflichen Rahmen geeignet. Ein zartes Top aus Seide oder Chiffon ist der ideale Kombipartner für elegante Modelle. Riemchensandaletten mit schmalem Absatz runden das Outfit geschmackvoll ab.

En vogue: Culottes für die Freizeit

Trendsetterinnen können mit bunt gemusterten Varianten der Hose für Aufsehen in der Freizeit sorgen. Wie wäre es beispielsweise mit einem auffälligen Modell von Ted Baker, das mit einem markanten Blumenprint und leuchtenden Farben daherkommt? Immer noch extravagant, aber etwas gediegener, geht es beispielsweise mit Hosenröcken im Polka Dot Style zu. Dieses Punkte-Muster ist zeitlos und schön und ganz beispielsweise zu roten High Heels und einer lockeren Bluse kombiniert werden. Für sportliche Damen gibt es auch Jeans-Culottes. Extravagante Waschungen geben dem Hosenrock aus Denim seinen ganz besonderen Charakter. Sneakers und Print-Shirt machen den sportlichen Look perfekt.

  1. BRAX
  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2