Little-Mistress Abendkleider

Little-Mistress Abendkleider

Modisch, elegant und verspielt zeigen sich die Abendkleider von Little-Mistress aus London. Ob mit glitzernden Ziersteinen oder edler Spitze - die langen, fließenden Roben sorgen mit raffinierten Details für den perfekten Auftritt bei besonderen Anlässen. So fühlen sich junge Damen in einem Little-Mistress Abendkleid auf einer Hochzeit ebenso wie auf dem Abiball wie eine echte Prinzessin.

Die Marke Little-Mistress vereint in ihren modischen Abendkleidern Verspieltheit mit Eleganz - zwei Elemente, die sich auch in ihrem Markenzeichen, der geschwungenen Krone, widerspiegeln. Die Kreationen aus der britischen Modehauptstadt London erfreuen sich vor allem bei jungen Damen großer Beliebtheit. Charakteristisch für die Designs von Little-Mistress sind leichte, fließende Stoffe wie Chiffon und Details wie glitzernde Ziersteine, dekorative Zierperlen und zarte Spitze. Der optimale Sitz der Abendkleider wird durch verschiedene Methoden sichergestellt: Eingearbeitete, vorgeformte Cups sorgen zum Beispiel bei den schulterfreien Kreationen mit Herzausschnitt oder Collierhalsausschnitt dafür, dass das Dekolleté auch ohne BH so vorteilhaft wie möglich aussieht. Raffungen am Oberteil sowie an der Hüfte schmeicheln der Silhouette und kaschieren kleine Problemzonen. Die Farbpalette reicht bei den Abendkleidern von zartem Rosa bis hin zu dunklem Blau. Ein ewiger Klassiker sind elegante Kleider in zeitlosem Schwarz.

Little-Mistress Abendkleider stylen

Für einen eleganten Auftritt kombinieren Sie zum Abendkleid von Little-Mistress Pumps oder High Heels. Wer es etwas ausgefallener mag, wählt zum Beispiel edle Pumps mit zarter Spitze oder raffinierten Cut-Outs. Ebenso setzen Sandaletten mit Plateau-Sohle, dekorativen Schnallen oder Glitzer-Effekt einen Akzent im Outfit. Passend dazu wählen Sie eine kleine Handtasche wie eine Clutch, die in Farbe und Stil auf die Schuhe abgestimmt ist. Die Accessoires müssen speziell bei sehr aufwändigen Abendkleidern nicht auffällig und extravagant sein. Sie dürfen ruhig etwas schlichter ausfallen, damit die Robe im Fokus des Outfits steht.