Weiße Cocktailkleider

Lange Tradition, zeitlose Schönheit: das Cocktailkleid ist immer edel

Die Idee für das Cocktailkleid stammt von der Grande Dame der Mode: Coco Chanel. Die wichtigste Modeschöpferin ihrer Zeit war auf der Suche nach einer Alternative für ein festliches Abendkleid. Spätestens seit den 1950er Jahren gehört das Cocktailkleid in Weiß oder Schwarz zu einem wichtigen Bestandteil anspruchsvoller Mode. Der Klassiker ist das "kleine Schwarze", aber auch ein Cocktailkleid in Weiß kann mit Stil überzeugen. Wer sich regelmäßig mit den Roben der Stars und Sternchen beschäftigt, wird merken, dass nur einige wenige Farben die Auswahl dominieren. Dazu gehört auch weiß. Die Farbe der Unschuld erhält mit feinen Farbnuancen wie Champagner, Ecru oder Creme wirkungsvolle Facetten. Ein Cocktailkleid in weiß Wirkt besonders mit farblichen Akzenten wie einer leuchtenden Clutch oder Glitzerpumps gut. Fortgeschrittene Fashionistas wagen sich auch an einen Allover-White-Look. Knielange Cocktailkleider sind in einer kaum überschaubaren Vielfalt an Designs, Formen und Materialien erhältlich. Ein im Etui-Stil geschnittenes Cocktailkleid in Weiß ergänzt sich perfekt mit einem figurnah geschnittenen Blazer und Pumps mit klarer Linie. Sehr feminin und doch zurückhaltend ist ein Cocktailkleid in Weiß mit schmal geschnittenem Oberteil und weit schwingendem Rock. Diese Form zaubert eine tolle Silhouette und wirkt zugleich wunderbar weiblich.

Ein Cocktailkleid in Weiß wirkt feminin und elegant

Weitere Spielarten sind Cocktailkleider mit Bandeau-Ausschnitt, locker fallende Modelle mit feinen Spitzenverzierungen oder Kleider im Komplett-Spitzenlook. Ein solcher Spitzentraum ist selbst im Alltag tragbar. Boots und eine Vintage-Jeansjacke in Slim Fit sorgen für eine rockige Attitüde. Ein besonders hübsches Cocktailkleid in Weiß präsentiert sich im zeitlosen 50er Jahre Look, der beispielsweise das Markenzeichen von Burlesque-Diva Dita von Teese ist. Hier wird ein weit ausgeschnittenes Oberteil ohne Ärmel mit schmaler Taille mit weit schwingendem Rock kombiniert. Slings und ein farbiger Gürtel dazu - und fertig ist ein aufregendes Outfit für Date, Tanztee und Familienfeier. Während ein Ballkleid meist bodenlang ist, reicht das Cocktailkleid in Weiß häufig nur bis zum Knie und ist meist figurnah geschnitten. Einige Modelle betonen die Taille, andere umspielen sanft den Körper. Material und Details helfen bei der Entscheidung für ein Cocktailkleid in Weiß. Seide wirkt besonders elegant und eignet sich sehr gut für Kleider mit klarer Linie. Elastan unterstützt Baumwolle für eine perfekte Passform. Kunstfaseranteile geben Kleidern eine leichte Festigkeit, die vor allem Schößchen den richtigen Fall gibt.

Gewählte Filter:

  1. Weiß
Alles zurücksetzen
  1. Kleiderguide