Schwarze Jeanskleider

Jeanskleider in Schwarz

Schwarze Jeanskleider sind absolut im Trend und lassen sich ausgezeichnet in die Freizeit-, aber auch Business-Mode integrieren. Sie zeichnen sich durch einen sportiven Charakter sowie einen etwas kräftigeren Stoff aus und lassen sich zu abwechslungsreichen Looks stylen. In Kombination mit einigen geschmackvoll platzierten Accessoires erinnern Jeanskleider in Schwarz schon mal an die actionreiche Szenerie eines Wild-West-Films - Vorhang auf!

Von romantisch-feminin bis classic-clean: Charmante Looks mit Jeanskleidern

Mit einem Jeanskleid tragen Sie einen echten Klassiker, der die Jeansmode um reizvolle Schnittführungen ergänzt. Ein Trägerkleid in Bustieroptik – mittig bis zum Saum geknöpft – hat eine feminine, leicht verspielte Note und passt kontrastreich zu grob-besohlten Ankle Boots. Wesentlich hochgeschlossener wirkt ein klar designtes Modell in Hemden-Optik, welches mit einem Kläppchenkragen versehen ist. Es verkörpert den urbanen Mom-Style und ist auch für den Elternabend eine angemessene Wahl. Jeanskleider in Schwarz – in A-Linien-Form ausgestellt – lassen sich mit einem Herzausschnitt hervorragend zu Westernstiefeln kombinieren. Ein Westernhut sowie ein schmaler, geflochtener Gürtel in einer schlichten Kontrastfarbe wie Braun sorgen für ein spektakuläres Finish.

Jeanskleider in Schwarz trotzen verschiedenen klimatischen Bedingungen

Die Temperaturen steigen und Ihnen steht der Sinn nach einem Kleid fürs Büro? Mit einem Jeanskleid liegen Sie auch im Business richtig. Da in diesem Setting idealerweise wenig nackte Haut zum Vorschein kommt, empfiehlt es sich, ein schlichtes Shirt in dezenter Farbgebung darunter zu tragen. Wenn Sie ein Modell bevorzugen, mit welchem Sie nach Feierabend gut durch den Regen kommen, erlaubt es ein langärmeliges schwarzes Jeanskleid, auf ein zusätzliches Jäckchen zu verzichten.

Sortieren nach:

  1. 1
  2. Seite 1 / 3
  3. 3
  1. 1
  2. Seite 1 / 3
  3. 3