Blusenshirts

Modische Blusenshirts vereinen die Eleganz einer Bluse mit der Lässigkeit eines T-Shirts

Elegant, sportlich oder glamourös: Blusenshirts sind unendlich vielseitig. Der weiche Stoff umspielt fließend seine Trägerin und verschafft ein komfortables Tragegefühl. Schicke Blusenshirts zeichnen sich oft durch einen bequemen Schnitt aus, der nicht einengt. Perfekt, um an warmen Sommertagen nicht ins Schwitzen zu kommen und dabei stets passend gekleidet zu sein.

Blusenshirts gibt es in vielen Farben: schlichte Farben wie Weiß, Creme, Beige oder Brauntöne eignen sich gut fürs Büro. Leuchtendes Rot, frisches Grün oder elegantes Marineblau lassen sich gut unter einem Blazer tragen und frischen den Geschäftslook auf. Unter helleren Blusenshirts empfiehlt es sich ein farblich passendes Top anzuziehen, um der Transparenz der leichten Stoffe entgegenzuwirken. Manche Blusenshirts haben auch einen verspielten V-Ausschnitt mit niedlichen Bändchen. Wer ein Spitzentop mit hohem Ausschnitt kombiniert, kann hier schöne Lageneffekte erzielen.

Zu welchem Muster und welchem Schnitt sollten Sie bei einem Blusenshirt greifen?

Blusenshirts mit kleinprintigen Mustern sollten Sie nach Möglichkeit immer mit einem unifarbenen Stück, zum Beispiel einer Jacke einem Tuch oder einem Blouson kombinieren, um Ruhe in die Gesamtwirkung zu bringen. Da Blusenshirts oft weit geschnitten sind, dürfen Sie hier ruhig auch zu großen Mustern greifen. Sie gehen im Spiel der Kleidung auf. Oft finden sich sommerliche Motive wie Blumen oder Tierprints. Achten Sie darauf, diese Blusen mit einem unifarbenen Rock oder einer unifarbenen Hose zu kombinieren, damit das Muster schön zur Geltung kommen kann.

Generell können Sie jede Art von Hose mit einem Blusenshirt kombinieren. Während das Outfit mit einer eleganten Stoffhose gut im Bürojob zu tragen ist, wird es mit einer lässigen Jeans schnell zum Freizeitlook. Auch bei den Röcken haben Sie freie Auswahl.

Ein Blusenshirt passt zu fast allem. Blusenshirts sind meist weiter geschnitten und lassen sich wie ein T-Shirt ohne Knöpfe über den Kopf ziehen. Der Tunikaschnitt ist ein sehr weiter Schnitt, der für die Trägerin bequem ist und gleichzeitig gut kaschiert. Eine Raffung im Hüftbereich wirkt bei Blusenshirts definierend. Blusenshirts gibt es mit langen und kurzen Ärmeln. Puffärmchen bei Kurzarmmodellen wirken verspielt.

Hübsche Ziernähte unterstützen den Look. Sehr weit geschnittene Modelle können auch über Fledermausärmel verfügen. Blusenshirts finden Sie mit Rundhals oder V-Ausschnitt. Hübsche Bändchen im Halsbereich können Sie locker hängen lassen oder dekorativ binden. Modelle mit Voile wirken elegant und strecken die Figur.

  1. 1
  2. Seite 1 / 15
  3. 15