Einreiher-Anzüge

Einreiher

Der Einreiher ist unter den Sakko-Arten ein echter Klassiker. Charakteristisch für dieses Schnittmuster ist dabei, dass die Knöpfe des Sakkos alle in einer Reihe gehalten sind. Diese Form der Knopfleiste unterscheidet den Einreiher von der zweiten verbreiteten Sakko-Variante, dem Zweireiher.

Was die Zahl der vorhandenen Knöpfe angeht, haben Herren beim Einreiher die Wahl zwischen zwei Knöpfen, was dem amerikanischen Schnitt entspricht, und drei Knöpfen, was als englischer Schnitt bezeichnet wird. Je mehr Knöpfe das Modell hat, umso mehr wird ein eher konservativer Stil gepflegt, der vor allem zu formellen Trageanlässen angebracht ist. Wer einen legeren Look bevorzugt, sollte zum Einreiher mit weniger Knöpfen greifen.

Einreiher – für stilvollen Komfort

Im Alltag sowie zu besonderen Anlässen ist der Einreiher für Herren ein geschmackvolles und stilsicheres Kleidungsstück, das sich zu Business-Terminen ebenso tragen lässt wie zum eleganten Dinner. Der Vorteil gegenüber einem Zweireiher besteht vor allem auch darin, dass der Einreiher ein weniger einengendes Tragegefühl vermittelt. Er lässt sich beim Hinsetzen außerdem schnell öffnen. Ein gut sitzendes Modell ist somit ein klassisches Must-have, das in keiner gut sortierten Herrengarderobe fehlen sollte. In Kombination mit Hemd und Anzughose lässt sich das Sakko jederzeit groß ausführen und steht für zeitlose Eleganz.