Herren Winterschuhe

Winterschuhe für Herren

Wenn der Winter an die Tür klopft, wird es höchste Zeit für kuschelig warme Schuhe, die Ihre Füße vor Kälte und Nässe schützen. Modebewusste Herren wollen natürlich, dass ihre Winterschuhe auch richtig schick aussehen.

So kombinieren Herren ihre Winterschuhe

Ein echter Winterklassiker sind die sogenannten Boots. Die gibt es in zahlreichen Varianten. Sehr beliebt sind bei Herren die Winterschuhe zum Schnüren, die aus Leder oder Kunstleder bestehen und von innen mit Fell gefüttert sind. Schnürboots haben einfach eine lässige Ausstrahlung und passen wunderbar zur Jeans. Ein cooler Parka macht das Outfit perfekt. Ein wenig eleganter zeigen sich die sogenannten Chelsea Boots. Die englischen Schuhe gibt es nämlich auch mit Fütterung. Die können Sie sogar zum Anzug tragen. Sie sehen aber auch zu einer schwarzen Jeans und einer Lederjacke echt cool aus.

Winterschuhe für outdoorbegeisterte Herren

Für Herren, die sich gerne besonders lässig zeigen oder ab und zu mal im Wald spazieren gehen möchten, gibt es eine Reihe von coolen Trekkingboots mit warmer Fütterung. Ein markantes Profil sorgt dafür, dass auch auf zugeschneitem Boden bester Halt garantiert ist. Wenn es richtig kalt draußen wird, dann können die Moonboots ausgepackt werden. Die sind so dick gefüttert, dass Ihnen auch zweitstellige Minustemperaturen nichts anhaben können. Diese Herrenwinterschuhe eignen sich übrigens auch für Urlaube in Europas hohem Norden.

Trendige Modelle für einen außergewöhnlichen Look

Die meisten Winterschuhe für Herren sind mit einem Schaft ausgestattet. Es gibt aber auch hier du da vereinzelte Low-Cut-Modelle, die von innen gefüttert sind. Außerdem müssen auch sportive Herren im Winter nicht frieren. Sneakers mit Fütterung werden immer gängiger. Es gibt sogar Chucks, die mit einem kuscheligen Teddyfell versehen sind.

  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2