Die grüne Jeans als modisches Statement

In den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts herrschte in San Francisco Goldgräberstimmung. Der gebürtige Oberfranke Levi Strauss meldete ein Patent auf eine Hose an, die den speziellen Anforderungen der Schürfer gerecht wurde. Die Jeans besteht bis heute aus Denim, also aus Baumwolle, die durch die sogenannte Köperbindung besonders robust ist. Levi Strauss ließ die ersten Jeans blau färben - das war billiger als andere Farben, denn das Indigo, das dazu benutzt wurde, war leicht zu kommen. Er war damit verantwortlich für einen modischen Umschwung, der dem Pragmatismus geschuldet war: von der braunen Stoff- zur blauen Jeans-Hose. Es ist ein Segen für den Abwechslungsreichtum der Kleiderschränke weltweit, dass solche Gegebenheiten heute keine Rolle mehr spielen. Zwar ist die blaue Jeans noch immer der Klassiker, doch ist sie längst nicht mehr alleine auf dem Markt. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich beispielsweise die grüne Jeans. Sie ist vielseitig und auffälliger als das bekannte blaue Modell. Dennoch kann eine grüne Jeans auch dezent in Erscheinung treten. Die Vorzüge der klassischen Jeans bleiben in jeder Farbe gleich. Denim ist so robust wie vor über hundert Jahren und sieht dabei gut aus - ganz egal ob auf dem Goldgräber-Claim oder im Büro.

Kombinationen mit Weiß oder Braun bieten sich an

Die grüne Jeans ist ein Hingucker - egal ob auf der Straße, bei der Arbeit oder in der Freizeit. Für einen dezenteren Look kombiniert man die grüne Jeans mit gedeckten Farben. Ein weißes Shirt passt immer, aber auch Braun oder ein dunkles Blau harmonieren perfekt mit der grünen Jeans. Nur zu viele Farben sollten es nicht werden. Während die Goldschürfer des Wilden Westens sich noch keine großen Gedanken über den Schnitt ihrer super-robusten Jeans gemacht haben dürften, steht der modebewusste Jeansträger von heute vor der Qual der Wahl: Chino oder Röhrenjeans, Slim Fit oder Loose Fit Jeans. Die grüne Jeans variiert in ihrer Farbpalette von Giftgrün über Grasgrün bis hin zu einem kräftigen Grün. Auch mit einer individuellen Waschung setzt die grüne Jeans Akzente - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Eine grüne Jeans in pastelligen Tönen zeigt sich eher zurückhaltend. Wer weiß: Vielleicht wären auch die Cowboys, die von Levi Strauss mit frischer Arbeitskleidung versorgt wurden, froh über ein wenig Abwechslung gewesen. Eines ist jedenfalls sicher - heute liegt die grüne Jeans voll im Trend.

Gewählte Filter:

  1. Grün
Alles zurücksetzen
  1. in weiteren Grössen verfügbar

    BOSS Jeans im 5-Pocket-Design Olivgrün - 1BOSS Jeans im 5-Pocket-Design Beige - 1BOSS Jeans im 5-Pocket-Design Weiß - 1BOSS Jeans im 5-Pocket-Design Silber - 1
  2. in weiteren Grössen verfügbar

    Marc OMarc OMarc O
  3. in weiteren Grössen verfügbar

    Angels Skinny Fit Jeans mit Lyocell-Anteil Khaki - 1Angels Skinny Fit Jeans mit Lyocell-Anteil Schokobraun - 1Angels Skinny Fit Jeans mit Lyocell-Anteil Taupe - 1Angels Skinny Fit Jeans mit Lyocell-Anteil Camel - 1
  4. in weiteren Grössen verfügbar

    Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell Baldessarini Straight Fit Hose mit Stretch-Anteil Modell
  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2