Mode für Jungs

Mode für junge Männer

Zwischen 14 und 18 Jahren strahlt man idealerweise Freiheit, Lebensfreude, Frische, Stil und Lässigkeit aus. Aus diesem Grund soll auch die Mode, welche die jungen Männer tragen, so beschaffen sein. Auffällige Farben, künstlerische bis sportliche Prints und angesagte Denim-Stoffe stehen im Vordergrund. Angesagte Trendteile dürfen frei mit klassischen Basics kombiniert werden, sodass sich daraus der ganz eigene, unverwechselbare Stil ergibt.

Für die Bedürfnisse der Heranwachsenden

Die Mode für den jungen Mann muss nicht nur gut aussehen, sondern auch maximalen Komfort und enorme Bewegungsfreiheit bieten, da die Träger dieser Kleidung super agil und oftmals unternehmungslustige Nachtschwärmer sind und das Outfit so einiges mitmachen muss. In der Mode für junge Männer ist beim Design weniger manchmal mehr, denn im Vordergrund steht der Ausdruck des persönlichen, sich in Entwicklung befindenden Lebensgefühls, der durch kleine Extras nur unterstrichen, aber nicht dominiert werden soll. Das Outfit sollte also mit Sorgfalt gewählt werden, sodass sich die individuelle Persönlichkeit darin auf optimale Weise widerzuspiegeln vermag.

Mode für junge Männer: die begehrten Highlights

Knallige Shirts, rockige Lederjacken und coole Hoodies sind in der Mode für junge Männer besonders beliebt. Diese werden stilsicher mit sportlichen Chucks und schlichten Jeans getragen. Applikationen sind gern gesehen und lockern das Outfit auf. Ebenso beliebt sind unifarbene Shirts, Jacken und Hosen, die nach Belieben mit auffälligen und trendigen Accessoires, wie zum Beispiel Sonnenbrillen oder Basecaps kombiniert werden dürfen. Für feinere Anlässe sind die schicken Anzüge für junge Männer hoch im Kurs. Diese lassen sich wunderbar mit einem eleganten weißen Oberhemd und Lederschuhen kombinieren. In der Mode für junge Männer umfasst das Angebot unzählige Trendteile und bietet für jeden Style das Richtige: Ob sportiv, lässig oder elegant, für jeden Typ ist etwas dabei.

  1. 1
  2. Seite 1 / 13
  3. 13