BLONDE NO. 8

Blazer, Blazer, Blazer - Bei BLONDE No. 8 gibt es eine großartige Auswahl, die Damen im Büroalltag vor der Langeweile rettet. Toll sind die verschiedenen Passformen und die breite Farbpalette. Hinter dem Markennamen BLONDE No. 8 steckt Michael Boveleth, der zuvor bei Ambiente Fashion München tätig war. Ein geschulter Blick und neue Ideen ermöglichen eine Outdoor-Kollektion mit einem besonderen Fokus auf Blazern und Jacken. Bei den Schnitten legt man besonderen Wert auf taillierte Passformen. Unter den BLONDE No. 8 Kleidungsstücken verbergen sich wahre Schätze aus Cord und wetterresistente Dufflecoats.

BLONDE NO 8. FÜR ALLE LAUNEN DES WINTERS

Ein passendes Büro-Outfit zu finden, in dem man sich pudelwohlfühlt und zudem auch gut ausschaut, ist gar nicht so einfach. Zu groß, zu klein, keine passende Farbe oder Passform - das alles kennt die neue BLONDE No. 8 Kollektion nicht. Man achtet auf besonders geeignete Schnitte, die die Taille umschmeicheln. Die Liebe zum Detail äußert sich in der Naht. Diese wird in der aktuellen Saison 2013 zum Beispiel durch kräftige Farben abgesetzt. Schön ist auch die Variante der leichten Nuancierung in der Ton-in-Ton-Variante. Jeder einzelne Knopf wird bei BLONDE No. 8 übrigens traditionsgemäß per Hand angenäht.

Zum Dahinschmelzen ist der mintfarbene Blazer von BLONDE No. 8. Dieses wundervolle Fundstück möchte man am liebsten gar nicht mehr ausziehen, zu schön ist die Farbe und zu hoch der Tragekomfort. Für die extravagante Variante greift man zu einer 7/8 Hose in Blockstreifenoptik (am Besten in schwarz/weiß) und einem metallicfarbenen Oversized-Oberteil. Ob Plateau-Schuhe oder Boots ist der Laune und den aktuellen Wetterverhältnissen überlassen. Der Alltag ruft hier eher nach einer schlichten Version. Man trägt die BLONDE No. 8 Jacke zu einer engen Jeans und Batik-Schal. Die Jacken gibt es im Übrigen mit und ohne Pelzkragen, so kann man sich für sein individuelles Lieblingsteil entscheiden.