Lacoste

    1. Damen
      1. Accessoires
      2. Bekleidung
        1. Blusen
          1. Hemdblusen
        2. Hosen
          1. Sweathosen
        3. Kleider
          1. Freizeitkleider
          2. Sommerkleider
        4. Pullover & Strickware
          1. Strickjacken
          2. Sweatshirts
        5. Shirts
          1. Poloshirts
          2. T-Shirts
    2. Herren
      1. Accessoires
        1. Kappen, Hüte & Mützen
          1. Caps
        2. Uhren
        3. Weitere Accessoires
      2. Bekleidung
        1. Hosen
          1. Jogpants
          2. Sweathosen
        2. Jacken
          1. Übergangsjacken
        3. Pullover & Strickware
          1. Hoodies
          2. Pullover
          3. Sweatjacken
          4. Sweatshirts
        4. Shirts
          1. Poloshirts
          2. T-Shirts
        5. Wäsche & Pyjamas
          1. Pants-Trunks
          2. Slips
          3. T-Shirts
    3. Sale
      1. Damen
        1. Accessoires
        2. Bekleidung
          1. Blusen
          2. Kleider
          3. Pullover & Strickware
          4. Shirts
      2. Herren
        1. Accessoires
        2. Bekleidung
          1. Jacken
          2. Shirts
          3. Wäsche & Pyjamas

    Lacoste

    Es heißt, ein Krokodil gebe niemals seinen Fang her. Daraus spricht ein Kampfgeist, den das Tennis-Ass René Lacoste zeitlebens bewunderte. Mit Biss und eiserner Disziplin spielte sich der junge Franzose Anfang der 1920er Jahre an die Weltspitze des Tennissports. Als ihm die amerikanische Presse den Spitznamen "das Krokodil" gab, nahm Lacoste diesen dankend an. Prompt ließ er sich ein Krokodil als Glücksbringer auf seine Tennisjacke sticken. Nur wenige Jahre später, kurz nach dem Ende seiner Sportlerkarriere, wurde das Reptil zum Logo seines neu gegründeten Modelabels. Seit 80 Jahren ziert das Krokodil nun die Produkte der Modefirma Lacoste. Das berühmte Logo ist heute Statussymbol hochwertiger, freizeittauglicher Sportmode.

    SPORTLICHE MODE VON LACOSTE, DIE SELBST SPORTMUFFEL BEGEISTERT

    René Lacoste liebte es, mit Konventionen zu brechen. In Zeiten, in denen es noch üblich war, Sport in klassischen, langärmligen und gestärkten Hemden zu treiben, war das Lacoste Polohemd eine Revolution. Das heute weltberühmte Krokodil gehört zu den ersten Markenzeichen, die auffällig vorne auf dem Kleidungsstück und nicht im Inneren des Kragens angebracht werden. Das Selbstbewusstsein des Labels gründet sich auf dem seines Gründers.

    Seinen größten Aufschwung erfährt die Sportmarke in den 1980er Jahren. Als die sogenannte "Popperbewegung" Lacoste zu ihrem Lieblingslabel macht, wird das grüne Krokodil freizeittauglich. Heute hat sich Lacoste längst als Luxusmarke für Prominente und jedermann etabliert. Die Klasse und Schlichtheit der Kreationen und die Kombination von Eleganz und Lässigkeit begeistern Kunden in über 110 Ländern. Längst steht Lacoste für weit mehr als nur Polo-Hemden. Die Produktpalette umfasst neben der Kleidung für Herren, Damen und Kinder unter anderem Schuhe, Parfums und Lederwaren. Außerdem ziert das Krokodil Brillen, Gürtel, Uhren und eine exklusive Kollektion von Heimtextilien. Lacoste steht nicht mehr nur als Name für ein Modelabel, sondern vielmehr für einen lässigen, einfachen und eleganten Stil.

    Das klassische Weiß der ersten Lacoste Poloshirts ist inzwischen durch mehr als 50 verschiedene Farben ergänzt worden. Lacoste Shirts werden in sieben verschiedenen Schnitten angeboten. Doch trotz aller Veränderungen hat sich Lacoste über die Jahre seine grundlegenden Werte erhalten. Authentizität, einwandfreie Verarbeitung und Eleganz sind noch heute die Schlüsselwörter zum Erfolg der Marke.

    Lacoste
    1. 1
    2. Seite 1 / 3
    3. 3