Rains
  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2

HILTL

"Wir wollen nicht die Größten sein, sondern die Besten!" - mit diesem bescheidenen Ziel ging das deutsche Bekleidungsunternehmen Hiltl 1955 an den Start. Heute scheint dieses Ziel erreicht, denn Hiltl Hosen gehören definitiv zu dem Besten, was der Markt an Herren Hosen zu bieten hat.Gegründet wurde das traditionsreiche Modelabel von Fritz Hiltl, der es über Jahrzehnte hinweg mit Qualität, Beharrlichkeit und Flexibilität zum Erfolg führt. Seit 1994 leitet die Frau des inzwischen verstorbenen Firmengründers die Geschicke des Hosenherstellers aus der Oberpfalz. Bis heute lautet das einfache Credo der Marke "Hosen vom Besten".

HILTL - STILVOLLE HERREN HOSEN VOM FEINSTEN

Hiltl verkauft Hosen, die maßgeschneiderten Hosen ebenbürtig sind, aber im Preis deutlich darunter liegen. Hochwertige Stoffe und eine sehr gute Verarbeitung stehen bei der Herstellung der Hiltl Herren Hosen im Mittelpunkt. Wo es Maschinen nicht besser können, wird auch heute noch mit der Hand genäht - und das zahlt sich aus: Die Hosen aus der Oberpfalz sind langlebig und verfügen über eine optimale Passform. Insgesamt 90 unterschiedliche Hosenmodelle in 20 verschiedenen Farben und 156 Größen bietet das Herrenmodelabel an. Fein gewebte Wolle, weicher Kord, hochwertige Baumwolle und edle Jeansstoffe - die Oberstoffe der Hosen bezieht Hiltl fast ausschließlich bei deutschen und italienischen Webereien. Ausgesuchte Details wie Knöpfe aus Horn, versteckte Reißverschlusstaschen oder die geschmeidige Bundausstattung suchen ihresgleichen auf dem Markt.

Nichts wird im Hause Hiltl dem Zufall überlassen: Eine spezielle Knopflochmaschine verpasst den Hiltl Hosen Knopflöcher mit Querriegel; alle Reißverschlüsse sind aus nickelfreiem Metall. Diese Liebe zum Detail, das klassische Design und die erstklassige Qualität machen die Hiltl Stoffhosen für Herren zu etwas ganz Besonderem.

Das hat sich inzwischen sogar bis ins Reich der Mitte herumgesprochen: Seit 2010 exportiert die bayrische Hosenfirma ihre Meisterstücke sogar nach China. Im Land der Billigtextilien sind die Qualitätshosen aus Deutschland vor allem bei der wohlhabenden Mittelschicht ein begehrter Verkaufsschlager.