Ein roter Pullover als starkes Basic für die Garderobe

Ein roter Pullover sollte in keiner Garderobe fehlen. In Rot muss man sich einfach wohlfühlen. Die Farbe steht für Wärme, Liebe, Kraft und Feuer. Gerne verbindet man Rot auch mit Macht und Durchsetzungskraft. Nicht umsonst umgab man sich in Königshäusern gerne mit Rot. Ein roter Pullover muss nicht in einem knalligen Farbton gewählt sein, wenn dies nicht zu Teint und Haarfarbe passt. Es gibt viele Nuancen von Rot: Bordeaux-Rot, Rosarot, Pink-Rot, Dunkelrot, Orangerot oder ein verwaschenes Hellrot. So findet jeder eine Nuance von Rot, in der er sich wohlfühlen kann, und die gut zur bestehenden Garderobe passt. Ein roter Pullover ist perfekt für ein klassisches Outfit. In schlichter Form mit V-Ausschnitt wirkt er seriös und elegant. Männer greifen heute ebenso gerne zum roten Pulli wie Frauen, denn er bringt modische Abwechslung in die klassischen Männerfarben wie Blau, Grün, Beige oder Schwarz.

Ein roter Pullover passt zu vielen Farben

Die Farbe Rot ist wesentlich vielseitiger, als viele Modefans meinen. Sie sieht in einer Kombination aus Weiß, Marineblau oder Schwarz frisch und schick aus. Mit Beige oder Grau kombiniert wirkt ein roter Pullover ebenfalls sehr charmant. Das Material für den roten Pullover spielt dabei eine wichtige Rolle. Baumwolle trägt sich sehr angenehm und wirkt im Sommer kühl auf der Haut. Für den Winter empfiehlt sich ein Wollpullover. In feinem Glattstrick wirkt ein roter Pullover mit Rollkragen oder Rundhalsausschnitt kombiniert zu edlen Stoffhosen sehr elegant. Damen können diese auffällige Farbe gut mit Perlenschmuck ergänzen. Die weißen Perlen harmonieren perfekt zum roten Pullover. Ebenso macht sich eine Bluse mit weißem Kragen darunter besonders schön. Die dunkleren Rottöne und das klassische Bordeux-Rot passen besonders gut in Herbst und Winter. Bei diesen Farbnuancen sollten die Männer beherzt zugreifen, denn sie stehen jedem Hautton und lassen den Teint gesund und frisch aussehen. Der Pullover in Rot als Bordeauxton harmoniert mit Kleidungsstücken in vielen anderen Farbtönen. So kann man ihn unter den verschiedensten Blazern tragen. Ob kariert, gestreift, in Beige, Blau, Grau oder Grün: Das warme Bordeux-Rot wirkt wie eine natürliche Ergänzung. Wer mit seinem roten Pullover nur dezent auffallen will, wählt gedämpfte Kombinationsfarben dazu. Schwarz ist ein sehr starker Kontrast und bringt das Rot noch mehr zum Leuchten.

Gewählte Filter:

  1. Rot
Alles zurücksetzen
  1. 1
  2. Seite 1 / 8
  3. 8