DAS OVERSIZE OUTFIT: 2022 ANGESAGTER DENN JE

Groß, größer, XXL. Das Oversize Outfit ist aus unserer Modewelt nicht mehr wegzudenken und wir lieben den lockeren, mühelosen Style. Oversize bedeutet so viel wie Übergröße und bezeichnet damit alle Kleidungsstücke, die nicht passgenau und körpernah, sondern bewusst zu groß, zu weit und zu lang geschnitten sind. Die Zeiten der Skinny Jeans und der hautengen Tops sind also erst einmal vorbei, stattdessen stehen coole oversize Shirts, Mäntel in Übergröße und große, kastige Kleider auf dem Programm. Durch diesen Stilbruch der klassischen, femininen Figur entstehen neue, spannende und moderne Silhouetten die etwas geheimnisvolles in sich bergen, da man nie genau weiß was sich dahinter verbirgt.

Der Oversize Trend ist zwar nicht neu, jedoch ist der Look diese Saison angesagter denn je und wir könnten darüber glücklicher nicht sein. Denn das Oversize Outfit trifft immer den perfekten Grad zwischen lässig und stylisch. Das heißt, dass Sie einen Look haben, der gleichzeitig stilsicher und bequem ist. Und das beste? Das Oversize Outfit steht jedem Figurtypen, egal ob groß, klein, schmal oder kurvig.

Wir verraten Ihnen was Sie beachten müssen, um einen harmonischen und nicht überladenen Look zu kreieren. Auch wenn Sie sich bis jetzt nicht an den XXL Style getraut haben, mit unseren Tipps werden Sie zum Oversize Outfit Experten. Wir zeigen Ihnen die besten Kombinationsmöglichkeiten, die Trendteile der Saison und was es rund um den Oversize Look zu beachten gibt.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Oversize bezeichnet alle zu groß, zu weit oder zu lang geschnittenen Kleidungsstücke
  • Oversize Outfits kreieren durch Ihre Form spannende Brüche zur femininen Silhouette
  • All-over Oversize Outfits sollten Ton-in-Ton gehalten werden, um nicht zu überladen zu wirken

 

OVERSIZE OUTFIT FÜR ANFÄNGER

Falls Sie sich bis jetzt noch nicht an den Oversize Look getraut haben, ist heute die Zeit dafür gekommen. Wenn Sie mit dem Trend noch nicht ganz warm geworden sind, dann starten Sie ganz langsam und fangen einfach mit dem Klassiker unter den Oversize Outfits an: einem oversized Oberteil gepaart mit einem engen Unterteil. Dabei sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Ein überschnittenes Shirt, ein Sweater, Pullover oder Hoodie im XL-Format oder ein Boyfriend Blazer sehen mit einer engen Jeans, Leggings oder einem passgenauen Midi-Rock stets stylisch aus. Damit erzeugen Sie eine coole und lässige Silhouette und können gleichzeitig Ihre Beine in Szene setzen.

Der große Vorteil: sämtliche Problemzonen im Bereich des Oberkörpers werden mühelos kaschiert, während der Fokus auf den Beinen liegt und die Figur durch den Kontrast zwischen weit und eng gestreckt wird. Für Anfänger ist dieses Oversize Outfit bestens geeignet, da Sie die benötigten Teile im Idealfall bereits in Ihrem Kleiderschrank haben.

FLIESSENDE SILHOUETTEN MIT OVERSIZE HOSEN

Marlene und Palazzo Hosen, Schlaghosen, Baggypants, Wide-Leg Jeans: auch an den Hosenformen ist der Oversize Trend in den letzten Jahren keineswegs spurlos vorbeigegangen. Zurecht! Denn auch, wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so scheint: ein weites und lockeres Unterteil kann die Figur umschmeicheln, kaschieren und die Beine unglaublich strecken. Wichtig ist es hierbei nur darauf zu achten welche Körperteile man akzentuiert und in Szene setzt, um ein harmonisches Gesamtbild zu erschaffen. Bei einem Oversize Outfit mit groß geschnittenem Unterteil ist es also empfehlenswert dazu ein körperbetontes Oberteil zu tragen. Enge Tanktops, Rollkragenpullover oder passgenau geschnittene Blusen eignen sich beispielsweise dazu hervorragend. Wenn tief sitzende Baggypants nicht Ihrem Geschmack entsprechen, dann können Sie den Look ganz einfach durch einen taillierten Gürtel anpassen. Durch den Fokus auf den schmalen Oberkörper und die fließende, weite Hose entsteht eine unglaublich schöne, weibliche, A-Linienförmige Silhouette, welche gleichzeitig den nötigen Coolness-Faktor hat. Ein Geheimtipp für noch längere Beine: kombinieren Sie statt flachen Sneakern, Sandalen oder Loafern einfach ein paar High Heels zu Ihrem Oversize Outfit.

DAS ULTIMATIVE OVERSIZE OUTFIT VON KOPF BIS FUSS

Wenn Sie vom Oversize Outfit gar nicht genug bekommen können, werden Sie diesen Trend lieben! Oversized Looks von Kopf bis Fuß eroberten dieses Jahr zunächst alle Laufstege und Magazine und nun auch unsere Herzen. Der entspannte XL-Look von oben bis unten bekommt in den Kategorien Style und Bequemlichkeit von uns die volle Punktzahl. Besonders stylisch sind dabei sogenannte Co-ords, also farblich zusammenpassende Zweiteiler bestehend aus oversized Shirt und Hose. Diese strecken durch die durchgängige Farbe die Figur und wirken herrlich mühelos. Das Besondere an diesem Look: in nur wenigen Handgriffen lässt er sich problemlos rauf und runter stylen. Mit Sneakern oder Slippern wirkt er lässig und leger, gepaart mit einer Clutch und High Heels wiederum sehr elegant. Natürlich können Sie auch ein ganz individuelles All-over Oversize Outfit zusammenstellen, wichtig ist es aber hierbei, die Looks entweder Ton-in-Ton zu halten und/oder auf leichte, fließende Stoffe zu setzen, um im Gesamtbild nicht zu überladen zu wirken.

NO-GO’S BEI OVERSIZE OUTFITS

Wie bereits gesagt, kann wirklich jeder den Oversize Look tragen! Deswegen gibt es keine klaren No-Gos in diesem Sinne. Ein paar Tipps für das perfekte Styling haben wir jedoch trotzdem: das A und O bei jedem Oversize Outfit ist, dass dieses auch klar und deutlich als solches zu erkennen ist. Der einzige Fauxpas, der Ihnen passieren kann ist, dass Oversize mit Unförmigkeit verwechselt wird. Setzen Sie deswegen auf deutlich überschnittene Teile, die gewollt zu groß wirken. Falls Ihnen das Oversize Outfit doch zu überladen vorkommt, haben Sie immer die Möglichkeit die Silhouette klarer zu definieren: tragen Sie dazu einfach einen taillierten Gürtel oder stecken Sie das Oberteil in die Hose um Ihre Figur zu betonen. Was Accessoires angeht, heißt es beim Oversize Look: weniger ist mehr. Mit großen Statement-Pieces tragen Sie zusätzlich auf, dies kann schnell zu viel werden. Setzen Sie stattdessen lieber auf zarten, filigranen Schmuck der einen stimmigen Kontrast zum XL-Look bildet.