Karierte Kleider

  1. 1
  2. Seite 1 / 2
  3. 2

Karokleider: Ein Kariertes Kleid für jede Gelegenheit

Karomuster sind nicht nur auf dem Oktoberfest gern gesehen. Auch im Alltag können Sie mit den angesagten karierten Kleidern punkten. Das klassische Muster kommt einfach nie aus der Mode und verwandelt ganz sicher auch Ihr Outfit in einen stylischen Hingucker.

Karierte Kleider: klassisches Muster neu belebt

Die traditionellen Karos finden Sie in der heutigen Modewelt in den verschiedensten Größen und Farben. Modern und jung wirken große Karos in dunklen Farbtönen. Blau, Violett, Grau oder Schwarz machen das klassische Muster zum hippen Trend-Look. Dazu passt ein lässiger Schnitt. Wählen Sie ein locker sitzendes Kleid in A-Linie, dem Sie mit einem schmalen Taillengürtel mehr Kontur verleihen. Ein cooler Kontrast sind derbe Boots, durch die das karierte Kleid einen urbanen Charme erhält.

Mögen Sie es feminin und dezent, greifen Sie zu einem pastellfarbenen Kleid mit kleinem Karomuster. Ein figurbetonter Sitz und aufregende Details wie Raffungen, ein Beinschlitz oder ein extravaganter Rückenausschnitt transportieren den beliebten Print ganz easy in die Moderne. Stylische Accessoires wie eine elegante Sonnenbrille und eine große Handtasche sorgen im Zusammenspiel mit Ihrem Karokleid für einen stilvollen Komplett-Look.

Konservative Kleidung wird zum Trend-Look

Als echte Karo-Liebhaberinnen werden Sie an einem schicken karierten Dirndl nicht vorbeikommen. Die aktuelle Trachtenmode ist alles andere als bieder und außerdem viel zu schade, um sie nur an einem Tag im Jahr aus dem Schrank zu holen. Karierte Kleider in Bonbonfarben, aus schimmerndem Satin sowie mit edlen Stickereien und passenden Schürzen machen die Tracht zum It-Piece.

Karokleider: die stilvollen Quadrate in Business-Outfits integrieren

Den Modeklassiker können Sie auch wunderbar im Büro tragen. Wählen Sie beispielsweise ein graues Karokleid im Brit Chic mit schwarzem Blazer, dunklen Pumps und einer Wollstrumpfhose oder entscheiden Sie sich für dunkelblaues kleinkariertes Kleid mit Taillengürtel. Dazu kombinieren Sie dezenten Silberschmuck und eine schwarze Lederhandtasche und Ihr Büro-Style ist perfekt.

Zu besonderen Anlässen: Karokleider für einen tollen Auftritt

Sind Sie auf eine Geburtstagsparty, ein Firmen-Event oder eine Hochzeit eingeladen, können Sie nahezu dieselben Kleider tragen, mit denen Sie auch im Büro unterwegs sind. Des Weiteren können Sie zu ein paar ausgefallenen Varianten greifen. Karokleider mit edler Spitze oder Pailletten sind ein wirkungsvoller Eyecatcher. Auch den Rest des Outfits können Sie etwas gewagter gestalten. Tragen Sie zu Ihrem Kleid mit Karomuster zum Beispiel silberne High Heels und eine mit Glitzer besetzte Clutch.

Angesagte Sommerkleider in der Karo-Variante

In jeder Sommergarderobe sollte sich mindestens ein kariertes Kleid befinden. Denn sie können in der richtigen Ausführung ganz schnell ihren strengen Touch ablegen. Dafür wählen Sie ein pastellfarbenes Modell im luftig-lockeren Schnitt. Transparente Partien oder stylische Knöpfe werten Ihr Karokleid zusätzlich auf. Ein Paar weißer Sandaletten, ein Bolerojäckchen und eine dünne Strickjacke dazu und Ihr angesagter Sommer-Look steht.

Extravagante Karokleider für Damen mit außergewöhnlichem Geschmack

Ob mit Trompetenärmeln, einem eingewebten überdimensionalen Blumenmuster oder jeder Menge Zierperlen: Karierte Kleider sind immer wieder für Überraschungen gut und eignen sich somit für Frauen, die mit ihrem Look besonders hervorstechen möchten. Auch das schottische Tartan-Muster können Sie für Ihr Kleid mit Karos auswählen und Accessoires, wie einen Schal, in einem anderen auffälligen Muster dazu kombinieren, um so einen außergewöhnlichen Mustermix zu kreieren.