Trompetenärmel Mode

Mode mit Trompetenärmeln

Oben enganliegend, unten glockig ausgestellt: Trompetenärmel, auch Bell Sleeves genannt, sind heute aktueller denn je. Mode mit Trompetenärmeln begeistert mit Stil-Vielfalt und sorgt für einen extravaganten, trendsicheren Auftritt.

Das macht die aktuelle Mode mit Trompetenärmeln aus

Ursprünglich stammen die ausgefallenen Ärmel aus den Siebzigern. Kombiniert mit Schlaghose, knalligen Farben, Pailletten und reichlich Glitzer durften Bell Sleeves vor allem bei bekannten Rockstars wie Elvis Presley nicht fehlen. Heute ist der Look reduzierter und internationale Fashion-Designer konzentrieren sich vornehmlich auf die ausgestellten Ärmel. Egal, ob Pulli, Kleid oder Bluse – der Fokus liegt auf den Ärmeln, die restliche Silhouette ist zurückhaltend gestaltet. Im Trend liegen vor allem cleane Designs, die mit klaren Farben auftrumpfen. Verspielte Extras oder auffällige Details sucht man in der aktuellen Trompetenärmel-Mode vergebens. Hier geht es zwar extravagant, aber dennoch eher unaufgeregt zu.

Wie Sie die ausgefallenen Trendteile am besten kombinieren

Trompetenärmel passen zu jedem Anlass und können auch im Alltag smart kombiniert werden. Für das Büro eignen sich schlichte, unifarbene Modelle mit 7/8-Ärmeln. Im Alltag oder zur Party dürfen Sie gern zu etwas ausgefalleneren Blusen, Kleidern, Jacken oder Pullis in knalligen Farben oder mit Muster greifen. Mit Accessoires oder anderen auffälligen Kleidungsstücken können Sie ganz bewusst einen Stilbruch wagen und ein echtes Fashion-Statement setzen. Oder Sie entscheiden sich für einen eher klassischen Look und halten Ihre übrige Garderobe dezent. Generell gilt: Mode mit Trompetenärmeln wirkt am besten in Kombination mit einem schmal geschnittenen Unterteil, beispielsweise einem engen Bleistiftrock, Slim Pants oder einer Skinny Jeans.

  1. 1
  2. Seite 1 / 4
  3. 4