Vokuhila Pullover

Die angesagten Oberteile haben einen ganz besonderen Schnitt: Sie sind vorne kurz und hinten lang. Immer mehr Modeliebhaberinnen erfreuen sich an der asymmetrischen Passform der Vokuhila Pullover, die aufgrund ihrer Frische und ihrer unkonventionellen Optik zu den absoluten Trendteilen dieser Saison gehören.

Vokuhila Pullover in diversen Schnitten für jede Jahreszeit

Je nach Temperatur empfehlen sich unterschiedliche Materialien. Im Frühling und Sommer setzen Fashionistas auf angenehm leichte Viskose und weiche Baumwolle. An kühleren Tagen hingegen spenden dicke Strickpullover mit feinem oder grobem Maschenbild kuschelige Wärme. Für die Übergangszeit eignen sich insbesondere Modelle aus einem Materialmix mit Mohair- oder Wollanteil. Die Passform der Vokuhila Pullover variiert zwischen figurbetonter Schnittführung sowie Modellen in lässiger Oversize-Optik. Letztere wird durch überschnittene Schultern sowie legere Raglanärmel abgerundet.

Stylische Effekte und schicke Farben

Raffinierte Details wie tiefe Seitenschlitze, eingearbeitete Rippenbündchen an den Ärmeln und am Saum oder ein V-Ausschnitt mit trendiger Schnürung komplettieren den stilsicheren Look des Vokuhila Pullovers. Die Farbauswahl erstreckt sich dabei von verspieltem Rosé über kräftiges Olivgrün bis hin zu zartem Hellgrau in melierter Optik. Zusätzlich sorgen blickfangreiche Elemente wie gummierte Ornament-Prints, schimmerndes Garn oder der Ausbrennereffekt für spannende Highlights.

Vokuhila Pullover: leicht zu kombinieren

Beim Kreieren von Outfits rund um den Pullover mit dem angesagten Schnitt sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Für besondere Anlässe zaubern Sie aus seidiger Bluse, hellem Pullover mit Vokuhila-Schnitt sowie einer dunklen Hose und glänzenden Pumps einen eleganten Lagenlook. An kühlen Sommerabenden wiederum kombinieren Fashionistas das It-Piece mit zerrissener Jeansshorts, Sandaletten sowie filigranem Goldschmuck und realisieren somit einen romantisch-lässigen Boho-Look.