Strickjacken für Sie und Ihn

Strickjacken dürfen sowohl zu den modischen Basics als auch zu den Key-Pieces der Damenmode und Herrenmode zählen. Ihre Vielfalt äußert sich nicht nur in der großen Vielfalt der Maschen-Designs sondern auch in der Mannigfaltigkeit der Schnitte, die diese Cardigans, so der englische Name, mit sich bringen können. Doch wie immer gab es andere Gründe, als allein das hübsche Aussehen, warum sich dieses Kleidungsstück in der Mode durchgesetzt hat, die positiven Eigenschaften.

STRICKJACKEN DIE MODISCHEN ALLROUNDER

Denn Strickjacken halten in erster Linie warm. Abhängig von Material und Verarbeitung sind können die gestrickten Jacken sogar als Ersatz für eine Damenjacke oder Herrenjacke herhalten – so wärmeisolierend können sie sein. Dabei haben sie gegenüber ihrem nahen Verwandten dem Herren Pullover oder Damen Pullover, dem Pullunder oder dem Rollkragenpullover den entschiedenen Vorteil, dass man sie nicht über den Kopf anziehen muss und man durch einfaches Öffnen die Wärme regulieren kann.

Styling-Tipp: Bei Strickjacken machen die Knöpfe den Unterschied

Ähnlich wie die Westen im Vergleich zu den Pullundern werden Strickjacken gegenüber den Pullovern immer den Vorteil ihrer Knopfleiste haben. Das macht die Jacke sowohl zum drüber ziehen über ein Poloshirt an lauen Sommerabenden, wie auch zum dick einkleiden an kalten Wintertagen attraktiv. Zu dem unleugbare praktischen Vorteil kommt ein modischer noch hinzu. Strickjacken haben dank der Verschlüsse ein weiteres Stilelement mit dem der Designer spielen kann und was das Kleidungsstück trotz seines Basic-Charakters noch einmal veredelt. Das kann sich durch farblich abgehobene Knopfleisten, Abschlüsse und Knopflöcher äußern oder etwas Einfaches wie:

  • Knebelverschlüsse
  • Perlmuttknöpfe
  • Hornknöpfe
  • Wickelverschlüsse

zu Schlüsselelementen macht.
Unabhängig davon bieten die Strickjacken alle Vorteile anderer Maschenware. Sie ist bei relativ geringem Gewicht gut wärmeisolierend, ist für indoor wie outdoor geeignet und bietet sämtliche Strickmuster von Zopfstrick bis Norwegermuster. Und auch im Material bietet der Cardigan ein breites Spektrum unterschiedlicher Materialien. Diese reichen von hochwertiger Angora und Kaschmir-Wolle bis hin zur klassische Baumwolle und modernen Kunstfaser. Jedes Material ergänzt die Strickjacke um seine thermoisolierenden oder designspezifischen Eigenschaften.

Tolle Kombinationsmöglichkeiten

Es ist ein modisches Spektrum, das keinen Grenzen kennt und Strickjacken von Hugo by Hugo Boss, Christian Berg Men oder Women immer wieder zu den Key-Pieces einer Garderobe macht. Kombinierbar mit Poloshirts, T-Shirts oder auch Hemden und Blusen wechselt man spielend im Styling und erschließt sich immer wieder neue Look-Welten. Sie sind als Basic von Jake*s oder Montego das Must-Have, das in keinem Kleiderschrank fehlen darf und etliche Kombinationsmöglichkeiten bietet.

  1. 1
  2. Seite 1 / 10
  3. 10