Businesskleider

Businesskleider: feminine Mode für Büro und Meetings

Schon längst haben sich Damen aller Altersklassen in der Geschäftswelt durchgesetzt und wollen auch bei der Arbeit modisch gekleidet sein. Wem Kostüm und Hosenanzug als Auswahl noch nicht reichen, trifft mit einem Businesskleid die richtige Wahl. Businesskleider halten den Anforderungen des modernen Berufslebens stand, ohne dabei die weibliche Seite zu verstecken. Sie heben gleichzeitig die Feminität hervor und wirken dennoch nicht zu lässig. So wird die Professionalität optimal mit der Kleidung unterstrichen.

Die gängigste Variante des Businesskleides ist das zeitlose Etuikleid. Es besticht durch seine klassische gerade Form und den knielangen Schnitt. Damen können das Etuikleid optimal mit einer eleganten Kurzjacke oder einem schönen Blazer kombinieren. Neben dieser Variante sind besonders bei jüngeren Damen auch Blusenkleider sehr beliebt. Diese Modelle wirken wie Zweiteiler aus Pencil-Skirt und Bluse und haben dadurch eine raffinierte Note. Zu beiden Exemplaren passen schlichte Pumps und klassische Nylons sehr gut. Dezenter Schmuck oder ein feines Halstuch runden den Look ab und geben ihm eine individuelle Note. Je nach Kombination können Businesskleider auch in der Freizeit oder zu diversen Feierlichkeiten getragen werden, ohne zu förmlich zu wirken.

Businesskleider: modische Begleiter für den Joballtag

Bei der korrekten Berufsbekleidung liegen Damen immer richtig, wenn sie auf klassische Mode zurückgreifen. Die Farbgebung der Businesskleider ist in den meisten Fällen dezent. So werden Schwarz, Grau und Blau bevorzugt. Aber auch Creme-Nuancen und Beige-Töne werden immer beliebter im Berufsleben. Die gängigen Varianten sind ein- oder zweifarbig gehalten und verzichten auf auffällige Muster und opulente Verzierungen. Kleine Stickereien und Raffungen können hingegen sparsam verwendet werden.

Ein schöner Hingucker ist dazu eine hübsche Brosche. Die meisten Businesskleider zeichnen sich durch gerade Schnitte aus, die bis zum Knie reichen. Die Modelle sind oft ärmellos oder mit kurzen Ärmeln, zeigen jedoch nie zu viel Haut. Ein kleiner Ausschnitt ist ebenfalls im Büro erlaubt. Kleider mit kleinem Kragen sind eine verspieltere Variante und lockern den professionellen Look auf. Die Materialien der Kleider sind sehr vielseitig und reichen von komfortabler Baumwolle mit hohem Tragekomfort bis hin zu exquisiten Stoffen wie Samt, Seide und Satin. Sexy Businesskleider verleihen Damen in der modernen Geschäftswelt eine professionelle Ausstrahlung und unterstreichen gleichzeitig ihre Weiblichkeit optimal.

  1. Kleiderguide
  2. Kleiderguide
  1. 1
  2. Seite 1 / 7
  3. 7