Schwarze Anzüge

Schwarze Anzüge

Eine Investition für das Leben: Ein hochwertiger Herrenanzug in Schwarz begleitet Sie als Klassiker der Herrenmode sowohl im Business, als auch auf formellen Feiern sowie beim ganz besonderen Date. Passformen, Sakko-Typen, Materialien – die Auswahl ist groß. Hier erfahren Sie, welcher Anzug in Schwarz zu Ihnen passt und wie Sie ihn kombinieren.

Der edle Begleiter für besondere Anlässe

Nicht ohne Grund war der schwarze Herrenanzug eine Zeit lang der Hauptbestandteil der Männergarderobe. Es wirkt seriös, stilbewusst und charmant, verleiht seinem Träger eine Portion Selbstsicherheit und ist abwechslungsreicher, als man denkt. Er lässt sich sowohl für ein Geschäftsessen als auch für eine ausgelassene Party mit Freunden kombinieren. Außerdem ist er der taktvolle Begleiter an Beerdigungen und der richtige Partner für kirchliche Festlichkeiten wie Taufen, Konfirmationen oder Hochzeiten. Kurz: Schwarze Anzüge für Herren sind für besondere Anlässe immer eine gute Wahl.

Der Herrenanzug in Schwarz: So finden Sie Ihr Modell

Bis Sie den passenden Anzug in Ihren Händen halten, dürfen Sie eine Reihe von Entscheidungen treffen. Welcher Schnitt schmeichelt Ihrer Figur? Welche Materialien eignen sich für welche Gegebenheiten? Und welcher Sakko-Typ passt zu Ihnen? Wir haben für Sie zusammengefasst:

Für einen stilvollen Auftritt: der richtige Schnitt

Anzüge für Herren werden in unterschiedlichen Passformen angeboten, sodass für jede Figur das passende Modell bereitsteht. Denn eins ist klar: Kaum etwas wirkt eleganter, als ein perfekt sitzender schwarzer Anzug.

  • Extra-Slim-Fit: Sehr schlanke, athletische Herren greifen am besten zum Anzug in Extra-Slim-Fit. Diese sind sehr schmal geschnitten und betonen die Figur. Extra-Slim-Fit-Anzüge haben eine moderne, sportive Ausstrahlung, ohne dabei an Eleganz einbüßen zu müssen.

  • Slim-Fit: Der körperbetonte Anzug setzt mit einem taillierten Sakko und einer schmalen Hose schlanke Silhouetten wunderbar in Szene. Die moderne Passform wirkt jung und elegant.

  • Regular-Fit: Sowohl schlanke, als auch kräftigere Herren können zum klassischen Regular-Fit-Anzug greifen. Diese Modelle sind im Allgemeinen geradegeschnitten, verfügen jedoch über ein leicht tailliertes Sakko. Dank ihres hohen Tragekomforts sind die Anzüge besonders beliebt.

  • Comfort-Fit: Diese Herrenanzüge sind weitgeschnitten und lassen kräftige Figuren somit im besten Licht erstrahlen. Da durch den Schnitt besonders viel Bewegungsfreiheit gegeben ist, greifen auch große, schlanke Herren gern zum Komfortwunder.

Schwarze Anzüge: Diese Materialien lassen Sie nicht im Stich

Stoffe machen den Look des Anzugs sowie den Komfort maßgeblich aus. Es empfiehlt sich je nach Temperatur die Materialien auszuwählen. Bei hohen Temperaturen auf der Sommer-Hochzeit bieten sich leichte Baumwoll-, Leinen- oder Seidenmischungen an. Baumwolle ist strapazierfähig und absorbiert Feuchtigkeit, Leinen hat kühlende Eigenschaften und Seide liegt besonders leicht auf. Sowohl an kalten als auch an warmen Tagen überzeugt die Schurwolle mit atmungsaktiven, temperaturausgleichenden und wasserabweisenden Fähigkeiten. Schwarze Anzüge für Herren aus Flanell-, Mohair-, Cashmere-, Cord- oder Tweedstoffen sehen nicht nur edel aus, sie halten an kalten Tagen auch verlässlich warm.

Welcher Sakko-Typ sind Sie?

Dass Anzug nicht gleich Anzug ist, wird schon bei der großen Auswahl unterschiedlicher Sakkos klar. Der Klassiker ist das Zweiknopf-Sakko, das sowohl zum Business Outfit als auch für Feierlichkeiten jeglicher Art funktioniert – ein wahrer Allrounder. Wesentlich ausgefallener präsentiert sich dagegen das Einknopfsakko, dessen tief angesetzter Knopf und langes schmales Revers einen streckenden Effekt haben. Beim Dreiknopfsakko ist der Ausschnitt kleiner, das Revers gestauchter. Es empfiehlt sich vor allem für Herren mit langem Oberkörper. Konservativ und seriös wirkt der Zweireiher. Er zeichnet sich durch zwei parallele Knopfreihen und eine schmale Taille aus. Sowohl jüngere als auch ältere Herren beweisen mit ihm traditionelles Stilbewusstsein.

Kleiner Knigge: So kombinieren Sie schwarze Herrenanzüge

Sehr elegant und klassisch wirkt ein weißes Hemd unter einem schwarzen Anzug. Dazu empfehlen sich schwarze Oxfords, ein schwarzer Gürtel sowie ein schwarzer Schlips. Sind Sie jedoch der Bräutigam oder auf einer Gala eingeladen, wird es entscheidend förmlicher. Hier ist ein Smoking erwünscht, der entweder mit einer Weste oder einem Kummerbund, einer Fliege und Lackschuhen ergänzt wird. Dazu tragen Sie ein weißes Smokinghemd und Manschettenknöpfe.

Legerer wirkt der Anzug für Herren in Schwarz hingegen mit einem hellblauen Hemd und einer farbigen Krawatte. Die Farbe und das Muster derer dürfen ruhig ausgefallener sein und bestenfalls mit dem Einstecktuch sowie den Kniestrümpfen harmonieren. Verleihen Sie Ihrem Outfit Ihre individuelle Note mit gemusterten Strümpfen – so bringen Sie auch einen farblichen Akzent ins Spiel. Unüblich aber immer moderner wird die Kombination aus Anzug, T-Shirt und Sneakers. Diese Variante wirkt sportlich und lässig, empfiehlt sich jedoch eher für zwanglose Anlässe.

Elegante Herrenanzüge in Schwarz bei Peek & Cloppenburg kaufen*

Eine hochwertige Verarbeitung, natürliche Materialien und eine komfortable Passform bilden die Zauberformel für einen langlebigen Anzug, der Ihnen lange gefällt. Schwarze Modelle lassen sich außerdem vielseitig kombinieren und passen zu jedem Anlass.

Entdecken Sie die große Auswahl der schwarzen Anzüge für Herren bei Peek & Cloppenburg*. In der Filiale können Sie sich gern beraten lassen oder sogar einen Anzug nach Maß anfordern. Stöbern Sie jetzt los und finden Sie den schwarzen Anzug, der zu Ihnen passt.

  1. MCNEAL
  2. MCNEAL
  3. Click & Reserve
  4. GROESSENBERATER
  1. 1
  2. Seite 1 / 3
  3. 3