WELCHE FARBEN SIND MODERN?
DIE TRENDFARBEN IM FRÜHJAHR & SOMMER 2021

So langsam aber sicher werden die Tage wieder länger, die Temperaturen steigen und wir greifen zu den leichten Kleidungsstücken. Demzufolge ist auch der saisonale Wechsel in unserem Kleiderschrank unvermeidbar. Den Rollkragenpullover tauschen wir gegen ein T-Shirt aus, die langen Hosen gegen luftige Stoffhosen und auch Röcke und Kleider kommen wieder zum Vorschein. Doch nicht alles verändert sich zum Frühjahr hin. Denn auch im Frühjahr und Sommer sind bunte Farben sowie Natur- und Erdtöne weiterhin total angesagt.

Von Pastellfarben über sattes Orange bis hin zu Offwhite und strahlendem Grün: Mit den richtigen Farben peppen Sie Ihr Outfit auf und setzen ein wahres Fashion-Statement. Wenn Sie sich nun fragen: “Welche Farben sind in dieser Saison modern?” Haben Sie keine Sorge! Wir erklären Ihnen, wie Sie auch in der kommenden Jahreszeit farblich im Trend bleiben und wie Sie die Farben stilvoll miteinander kombinieren können.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Im Frühling und Sommer stehen vor allem Natur- und Pastellfarben im Fokus
  • Besonders im Trend sind die Farben Offwhite, Orange, Grün und Koralle
  • Die Nichtfarben Schwarz und Weiß sind sowohl mit bunten Variationen als auch mit schlichten Farben kombinierbar
  • Wer gerne auffallen möchte, sollte monochrome Looks in Rot oder Grün wählen oder dem Color Blocking Trend folgen und zwei leuchtende Farben miteinander kombinieren
  • Metallic-Pieces sollten Sie am besten mit schlichten Farben kombinieren

 

 

Trendfarben Frühling/Sommer 2021:
Von Naturtönen bis zu bunten Farben

Egal, ob es sich um Leinen, Baumwolle oder Chiffon handelt: Naturfarben sind aus der aktuellen Mode nicht wegzudenken. Sie lassen sich einfach kombinieren und sind zu jedem Anlass einsetzbar. Zudem bleiben in diesem Frühjahr und Sommer auch farbliche Highlights absolut im Trend. Klassiker wie Rot und Blau, aber auch ausgefallene Farben wie Grün und Violett rücken gegen Mitte des Jahres besonders in den Fokus. Wir zeigen Ihnen, auf welche Farben Sie sich besonders konzentrieren sollten!

 

Grün - die Trendfarbe der Hoffnung

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Und vor allem eine Farbe, die Sie dieses Jahr nicht vernachlässigen sollten. Grün steht für Jugendlichkeit und Vitalität, strahlt in ihren dunkleren Nuancen allerdings auch Ruhe und Gelassenheit aus. Dieses Frühjahr sind besonders die Farben “Green Ash”, eine helle Grün-Nuance, die an Pastell-Grün erinnert, sowie der pfefferminzfarbene-Ton “Mint” extrem angesagt.

Unser Geheimtipp: Vor allem fließende Materialien wie Chiffon als Maxikleid sorgen in Grün für den ultimativen Frühjahrslook.

GRÜN KOMBINIEREN

Während Khaki-Grün eine Farbe ist, die sich sehr leicht kombinieren lässt, scheint es auf den ersten Blick so, als wäre das bei einem hellen, knalligen Grün etwas schwieriger. Doch dieses Vorurteil können Sie mit Klassikern wie Weiß, Beige, Grau oder Schwarz getrost widerlegen. Im Gegensatz dazu sind ein dunkleres Grün sowie Khaki-Grün in Kombination mit Rot, Pink oder Gelb eine erstklassige Wahl für Ihren Alltag. Übrigens gilt die Kombination von Grün mit Blau oder Braun als All-Time-Klassiker - damit liegen Sie also modisch immer ganz weit vorne. Wir empfehlen: Kombinieren Sie Grün im Frühjahr eher mit hellen und knalligen Farben, so kommt direkt eine fröhliche Stimmung auf.

 

Rot & Orange - von Marigold bis Burnt Coral

Selbstsicherheit sollten Sie bei der nächsten Farbe haben. Die Trendfarbe Rot ist sehr vielseitig und steht für Liebe, Wärme sowie Energie. Wenn Sie Rot tragen, können Sie sich sicher sein, den ein oder anderen Blick auf sich zu ziehen. Ein roter Overall oder ein rotes Kleid verleihen Ihnen Eleganz und eignen sich sowohl für den Alltag als auch für ein festliches Outfit. Auch Eyecatcher wie ein roter Nagellack oder ein satter, roter Lippenstift verleihen jedem Look einen klassischen Touch und sind dennoch nicht ganz so auffällig wie ein dominantes Kleidungsstück. Besonders im Trend sind in diesem Jahr übrigens die Farbnuancen “Burnt Coral”, ein etwas hellerer Rotton, der in die Richtung Orange-Pink geht und der Orangeton “Marigold”. Wie Sie vielleicht gemerkt haben, sind also dieses Jahr vor allem die ins Orange gehenden Rottöne modern.

ROT KOMBINIEREN

Rot ist eine sehr präsente und auffällige Farbe. Deshalb braucht sie nicht viele Accessoires um zu wirken. Im Sommer lässt sich Rot gut mit hellen Tönen wie Rosa, Orange und Gelb kombinieren. Wenn es etwas schlichter sein soll, funktioniert der Look auch sehr gut mit Farben wie Schwarz, Grau und Weiß. Sollten Sie nicht direkt auf einen dominanten Look in Rot setzen wollen, empfehlen wir Ihnen Farbakzente in Ihr Outfit aufzunehmen. Hierfür eignen sich beispielsweise hervorragend Blumenmuster mit roten Highlights oder eine auffällige Handtasche in einem schönen Rotton.

 

Blau - ein beliebter Klassiker für Mann und Frau

Blau ist ein Klassiker, der schon viele Jahre in der Modewelt präsent ist. Kein Wunder, denn die unterschiedlichen Blautöne stehen für Gelassenheit, Frische, endlose Weiten und Königlichkeit. So ist ein dunkles- oder Royal-Blau eine sehr edle Farbe, während Hellblau eine Leichtigkeit ausstrahlt. Ganz besonders im Trend sind in diesem Frühjahr und Sommer allerdings der kräftige Blauton “French Blue” sowie der Hellblauton “Cerulean”.

BLAU KOMBINIEREN

Blau ist in jeglichen Nuancen gut kombinierbar. Die Farbe ist ein Klassiker, der sowohl von Frauen als auch von Männern gerne getragen wird. Die Farbe passt zu allem, auch zu Schwarz. In Kombination mit Weiß oder Beige ist Blau sehr schick und modern und besonders gut für den Sommer im gestreiften Marine-Look geeignet. Zu Recht beliebt ist auch blaue Abendgarderobe sowohl in Form eines hochwertigen Anzugs für Ihn als auch als Abendkleid für Sie. Kombiniert mit Farbe, wie einem dunklen Weinrot, eignet sich Blau hingegen hervorragend im Alltag.

Sollten Sie Blau mit Schwarz kombinieren wollen, empfehlen wir einen kräftigen Blauton, wie beispielsweise Royalblau. So wirkt ihr Look sehr edel und ist ein sehenswerter Eyecatcher. Blau lässt sich quasi mit allen Farben kombinieren, besonders sommerlich ist allerdings eine Kombination aus leuchtenden, hellen Blautönen.

 

Violett - Von Lila bis Pink

Extrem angesagt ist dieses Jahr auch Violett - und zwar in allen Abstufungen. Violett beschreibt die Farbnuancen zwischen Blau und Rot, weswegen die Variationen unterschiedlicher nicht sein könnten. Während ein strahlendes Pink oder Magenta eher Richtung Rot tendiert, geht Lila klar in die bläuliche Richtung. Je dunkler das Violett, wie beispielsweise die Trendfarbe “Amethyst Orchid”, umso klassischer und schicker wirkt der Look. Doch auch Pink wie der Fruchtton “Raspberry Sorbet” ist diesen Sommer ein absolutes Must- Have.

VIOLETT KOMBINIEREN

Die Farbe Violett lässt sich sehr gut mit schlichteren Farben wie Grau, Weiß oder Beige kombinieren. Bei der Wahl eines dunkleren Kontrasts wie Blau oder Schwarz bekommt Ihr Outfit einen luxuriösen Touch. Wer sich traut, darf Violett allerdings auch gerne mit Farbe kombinieren. Dieses Jahr im Trend sind beispielsweise auch Fliederfarben in Kombination mit Gelb, Orange oder Grün. Mehr zum Thema Color Blocking finden Sie hier.

 

Gelb - Die leuchtende Trendfarbe des Sommers

Gelb wird sofort mit Sommer und Sonne verbunden, weswegen sie auch die optimale Farbwahl für ein leuchtendes Gute-Laune Sommer-Outfit ist. Der Farbton “Illuminating” ist hervorragend im Sommer einsetzbar - beispielsweise in Form einer Shorts oder eines Minikleids.

GELB KOMBINIEREN

Gelb ist die Farbe der Sonne und macht gute Laune. Deswegen kann Gelb gerne auch mit strahlenden und bunten Farben kombiniert werden. Die Farbe lässt sich im Frühling und Sommer einwandfrei mit hellen Farben wie Beige und Weiß kombinieren, doch auch Kontraste wie Denim, Schwarz oder Dunkelgrün sind Kombinationsmöglichkeiten, die zeitlos sind. Eine etwas schlichtere und trotzdem extrem stylische Alternative ist es, mit gelben Accessoires, wie Schuhen oder einer Handtasche zu arbeiten, denn die peppen dunkle, unauffällige Outfits auf.

 

Schwarz und Weiß - die zeitlosen Nichtfarben, die zu jedem Anlass passen

Klassiker, die beinahe jedes Jahr ein Fashion-Comeback feiern, sind Schwarz, dieses Jahr beispielsweise der Ton “Inkwell” und Weiß und seine sanften Abstufungen wie “Buttercream” und “Offwhite”. Schwarz steht für Eleganz und ist für jeden Figurtyp eine gute Wahl. Weiß ist hingegen eine sehr reine und cleane Farbe und steht für Neubeginn sowie Unschuld. Die zwei Farben sind zeitlos und lassen sich zu unterschiedlichsten Anlässen tragen.

SCHWARZ UND WEISS KOMBINIEREN

Bei der Kombination von Schwarz und Weiß sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Die beiden Nichtfarben lassen sich ganz einfach sowohl miteinander als auch mit Grau- oder Beige Nuancen kombinieren. Doch auch mit bunten Tönen matchen sie fabelhaft. Es ist besonders sinnvoll mit neutralen Komponenten zu arbeiten, wenn Sie bereits andere Farben miteinander kombiniert haben. Bei einem bereits aufregenden Oberteil, dass beispielsweise schon mehrere Farben enthält, raten wir dazu, bei der Wahl des Unterteils zu Schwarz oder Weiß zu greifen.
Unser Geheimtipp: Gerne Schwarz und Weiß kombinieren und mit farblichen Highlights, wie Accessoires arbeiten, um den Look aufregender zu gestalten.

 

Erdtöne - natürliche Kombinationstalente

Naturfarben beschreiben ganz allgemein die Farbtöne, die in der Natur, also in ungefärbten Produkten zu finden sind. Sie sind sehr beliebt, da sie für Natürlichkeit stehen und einfach zu kombinieren sind. Meist kennen wir die Erdtöne aus dem Herbst, doch dieses Jahr feiern die Naturtöne auch im Sommer ein Revival. Beispielsweise der rostige Rot-Orange-Ton “Rust” und die Braun-Grüne Farbe “Willow” sind absolute Must-Haves dieses Frühjahr. Sie stehen für Kreativität und Naturverbundenheit, aber auch für Gelassenheit und Selbstvertrauen.

ERDTÖNE KOMBINIEREN

Erdtöne sind vielseitig einsetzbar. Sowohl Accessoires, wie Taschen und Schuhe als auch Kleidung aus Leinen sind diesen Sommer total angesagt. Sie lassen sich super mit warmen Tönen kombinieren, wie Rot, Orange oder Braun. Aber auch Grün und Beige sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn es um die Kombination von Erdtönen geht.

 

Pastell - die schlichte Art Farben zu tragen

Diesen Sommer besonders angesagt sind Pastellfarben. Der Vorteil von Pastell: Sie können Farbe tragen und dabei trotzdem schlicht und harmonisch bleiben. Der angesagte Farbton “Desert Mist” geht in die Richtung Orange und ist dabei allerdings nicht ganz so dominant. Die Farbe erinnert an eine Stranddüne und ist deshalb prima für Ihr Sommeroutfit geeignet. Pastellfarben werden oft sehr feminin und verspielt wahrgenommen, können allerdings auch von Männern getragen werden.

PASTELL KOMBINIEREN

Pastelltöne sind sehr unterschiedlich, weshalb sie nicht verallgemeinert werden können, wenn es um das Kombinieren geht. Wir empfehlen: Kombinieren Sie die schlichten Farben lieber mit Naturtönen, wie Beige, Weiß, Braun aber auch allen verschiedenen Graunuancen. Schwarz passt immer, kann allerdings eventuell einen zu starken Kontrast zu den weichen Farben sein. Unser Tipp: Eine Bluse in Flieder oder ein Kleid in Mint-Grün sind ideale It-Pieces für die kommende Saison.

 

Monochrome Looks - einheitlich und harmonisch

Monochrome Looks sind absolut im Trend. Ein Outfit wird so je nach Farbe schlicht und ruhig oder trotz allem zu einem richtigen Hingucker. Ein einfarbig schwarzer Look ist sowohl für die Abendgarderobe als auch für einen coolen Street-Look geeignet. Für den Sommer ist ein All-White-Look eine elegante und frische Wahl mit der Sie mit Sicherheit immer stilvoll gekleidet sind. Ein einfarbig rotes Outfit hingegen, ist schon eine auffällige Wahl. Probieren Sie doch gerne auch einen All-in-Green Look aus, denn Grün ist in der kommenden Saison besonders angesagt. Gerne lassen sich aber auch verschiedene Farbnuancen miteinander kombinieren. Super geeignet hierfür sind beispielsweise Blautöne, die Sie sehr einfach in verschiedenen Nuancen miteinander kombinieren können. Ein gutes Beispiel ist ein Allround Denim Look, der verschiedene Jeanstöne vereinigt.

 

Metallic - sowohl cool als auch girly

Last but not least wollen wir den Metallic-Trend natürlich nicht unerwähnt lassen. Schimmerndes Gold, Silber oder Bronze, aber auch eine reflektierende Optik kommen auch in der nächsten Saison wieder. Silber-Metallic wird insbesondere in der Nuance “Ultimate Gray” im Sommer 2021 im Fokus stehen. Da es jedoch metallische Looks in unterschiedlichsten Variationen gibt, lässt sich das Kombinieren nicht verallgemeinern. Bronze eignet sich beispielsweise hervorragend für die etwas dunkleren Hauttypen und ist gemeinsam mit Gold ein warmer Metallic- Ton. Silber hingegen ist ein kalter Ton. Nichtsdestotrotz spricht nichts gegen eine Kombination aus den verschiedenen Metalltönen. Sie wollen wissen, welcher Typ Sie sind? Dann schauen Sie bei unserer Typberatung vorbei. Besonders eignen sich Metallic- Looks für Anlässe bei denen ein eleganter und schicker Dresscode gilt. Beachten Sie: Zu viel Metallic kann schnell zu viel werden. Kombinieren Sie es lieber mit etwas schlichteren Farben und Kleidungsstücken.